Neubau Vereinsheim der DLRG Lübeck e. V.





In der Wasserdicht 2015 haben wir das Neubauprojekt auf der Herreninsel vorgestellt. Leider konnten wir seitdem die notwendigen Zuschüsse aus den unterschiedlichsten Gründen nicht generieren. Da uns die Zeit aber im Nacken sitzt, war der Vorstand mit dem Förderverein zusammen gezwungen zu handeln.

Die vorgesehene Planung musste so angepasst, optimiert und auch verringert werden, dass der Betrieb der DLRG Lübeck e.V. natürlich nicht gefährdet ist, aber dass auch später immer eine Erweiterung in allen Bereichen möglich ist.

Das war nicht ganz einfach, aber alle entwurfsbeteiligten Fachplaner, Vorstände, Freunde und Förderer der DLRG Lübeck e.V. gaben Anregungen und Ideen, wie wir unser Ziel erreichen könnten. Schließlich kann die DLRG Lübeck e.V. ja nicht auf der Straße sitzen.

Die in den ersten Hochrechnungen im Herbst festgestellten Baukosten scheinen nun zu stemmen zu sein. Jetzt müssen noch die Stiftungen und Förderer verbindlich mit ins Boot geholt und die restliche Finanzierungslücke geschlossen werden. Dafür hat bereits unser Vorsitzender Frank Hertlein einen Spendenaufruf in der Wasserdicht 2016 gestartet, da jeder Beitrag hilft.

Ein herzlicher Dank geht hier auch besonders an Gerrit Pentzin, der bereits schnell die Vorstellungen und Ideen des Vorstandes in eine Zeichnung umgesetzt hat, um damit die Arbeit der Architekten zu vereinfachen. Nun gilt es, bis zur Mitgliederversammlung alles vorzubereiten und weiterhin fleißig Spenden einzusammeln, damit am 29.04.2016 der abschließende Kosten- und Finanzierungsrahmen von den Mitgliedern beschlossen werden kann.

      Nachtrag: Eindeutiges JA zum Neubau !       Bericht JHV 2016

Bei einem positiven Votum muss dann der Bauantrag noch vor den Sommerferien fertiggestellt und eingereicht werden. Bei einer Baugenehmigung im Herbst 2016 könnte der Baubeginn somit noch im nächsten Jahr erfolgen. Ziel ist es, dass dann im Spätsommer 2017 das Gebäude und die Halle fertig gestellt sind und dass nach dem Wachdienst die Wache direkt in die neue Unterkunft abgerüstet werden kann.

Wir bitten weiterhin alle Beteiligten um Unterstützung, wir freuen uns über jede Spende und werden alles daran setzen, dass die DLRG Lübeck e.V. in zwei Jahren unter neuer Adresse zu finden ist.

Thomas Becker - stellv. Vorsitzender -